parallax background

Dinkel Roggen Laib

selber gebacken in der KüchenBäckerei
Gestürztes Pflaumenküchlein
6. März 2018
Küchenbäckerei selbst gebackenes Blumenbrot
Weizen Roggen Brot
13. März 2018

Dinkel Roggen Laib


Der duftende Dinkel-Roggen Laib frisch aus dem eigenen Ofen – ein Traum! Dieses Brot selber zu backen ist gar nicht so schwer. Klar, der Teig braucht etwas Zeit, aber das selbstgemachte Brot hat so viele Vorteile. Es ist günstiger als vom Bäcker und immer ganz frisch. Der Duft von selbst gebackenem Brot ist einfach unwiderstehlich!


VOR-UND ZUBEREITUNG: 20 Min.
TEIGRUHE: 2 Std.
REIFEZEIT: 40 Std.
STÜCKGARE: 2 Std.
BACKEN: 55 Min.


Zutaten

für 1 Brot

  • 500g Dinkelvollkornmehl
  • 125g Roggenmehl 1150
  • 500g Wasser
  • 3g frische Hefe
  • 13g Salz

Zubereitung

Das Dinkelvollkornmehl 500g, das Roggenmehl 125g, frische Hefe 3g, Salz 13g, Wasser 500g in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät 2 Min. im langsamen Gang mischen. Das ganze ergibt einen sehr klebrigen Teig.

Den Teig 2 Std. bei Raumtemperatur gehen lassen und aller 30 Min. in der Schüssel zusammen falten. Nach den 2 Std. die Schüssel Luftdicht abdecken und für 40 Std. bei 6°C im Kühlschrank reifen lassen.

Aus dem kühlschrankkaltem Teig einen länglich Laib formen und mit dem Schluss nach oben in einem gut bemehlten Gärkorb setzt.

Den Teigling lässt Du nun noch mal 2 Std. bei Raumtemperatur gehen. Das Brot vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech stürzen und mit einem sehr scharfen Messer mehrmals quer einschneiden.

Den Backofen auf 250°C vorheizen und das Brot auf 210°C fallend 55 Min. mit Dampf backen. Zur Überprüfung ob das Brot fertig ist empfehle ich die Klopfprobe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.