parallax background

Quarkbrot

Mexican Pizza lecker zuhause gebacken
Andi’s Mexican Pizza
18. Februar 2018
Küchenbäckerei Minikuchen Chai Latte saftig
Chai-Latte-Kuchen
20. Februar 2018

Quarkbrot


Quarkbrot ist saftig und reich an Proteinen und Ballaststoffen. Die Rezeptvielfalt ist groß, da Sie das wohlschmeckende Brot süß oder herzhaft zubereiten. Für die Herstellung benötigst du einige Grundzutaten wie Mehl und Quark. Wir stellen heute ein herzhaftes Quarkbrot her, welches aber auch mit Marmelade sehr lecker ist.


VOR-UND ZUBEREITUNG: 30 Min.
SAUERTEIGREIFUNG: 12 Std.
TEIGRUHE: 25 Min.
STÜCKGARE: 1 Std.
BACKEN: 45 Min.


Zutaten

für 2 Quarkbrote

  • 262g Roggenmehl (Type 1150)
  • 550g Weizenmehl (Type 550)
  • 390g Weizenmehl (Type 1050)
  • 22g Anstellgut
  • 20g frische Hefe
  • 675g Wasser
  • 100g Magerquark
  • 20g Salz
  • Öl für die Schüssel
  • Mehl zum Arbeiten

Zubereitung

Für den Sauerteig das Roggenmehl 212g mit dem Wasser 175g (28°C) und dem Anstellung 22g in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken im langsamen Gang 3 Min. mischen. Die Schüssel mit einem Geschirrhandtuch abdecken und den Sauerteig 12 Stunden bei Raumtemperatur reifen lassen.

Am Backtag die Weizenmehle (Type 550 & 1050) 550g und 390g, das Roggenmehl (Type 1150) 50g, die frisch Hefe 20g, das Wasser 500g (26°C) und den Magerquark 100g zum Sauerteig geben. Mit den Knethaken im langsamen Gang 4 Min. vermischen und dann im schnellen Gang ca. 6 Min. lang kneten, dabei nach und nach das Salz 20g hinzufügen. Eine zweite Schüssel mit Öl einstreichen, den Teig hineinlegen und zugedeckt für 25 Min. ruhen lassen. In diesen 25 Min. musst du den Teig ein- bis zweimal vorsichtig zusammen falten, aber auf keinen Fall durchkneten.

Das Backblech mit Backpapier auslegen und die Gärkörbe dünn mit Mehl bestäuben. Den Teig nach der Teigruhe in 2 gleich große Stücke teilen und rund wirken. Danach in die Gärkörbe geben und mit Wasser abstreichen. Die Gärkörbe erneut mit einem Tuch abdecken und die Teiglinge 1 Std. bei Raumtemperatur gehen lassen.

Den Ofen auf 230°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Teiglinge aus den Gärkörben vorsichtig auf das Backblech stürzen, etwas Mehl auf die Brote sieben und mit einem scharfen Messer zweimal überkreuz einschneiden. Die Teiglinge nun in den Backofen schieben und 2 Min. anbacken, dann die Temperatur auf 210°C senken und das Brot für 40- 45 Min. fertig backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.